top of page
  • AutorenbildKatharina Böckler

"Du willst doch jetzt nicht ernsthaft hier stillen?!"


Eine Bank auf der eine Frau ihr Kind stillt Stillberatung Berlin Stillberaterin Berlin Familienbegleitung Berlin
Ein Text über das Stillen in der Öffentlichkeit

„Du willst doch jetzt nicht ernsthaft hier stillen?!“

„Äh…doch?!“

——-

Am Wochenende war ich mit einem Bekannten und unseren Kindern im Tierpark. Wir wollten auf einer Bank eine Snackpause machen. Die Großen waren versorgt und ich sagte, dass ich die Situation nutze, um das Baby zu stillen.

Darauf reagierte mein Bekannter mit dem obigen Zitat.

Er war der Meinung, dass ich doch nicht hier so vor aller Augen stillen könne, ob ich denn etwa keine Flasche dabei hätte oder mir eine abgelegene Ecke suchen wollen würde. Er wirkte dabei nicht erbost oder angewidert, sondern eher überrascht und etwas besorgt.

Dass ich mein Kind hier, in aller Öffentlichkeit stillen wollte, war für ihn unbegreiflich.


Ich konnte nur schmunzeln, denn ich still(t)e mein(e) Kind(er) überall dort, wo ich selbst auch essen und trinken würde.

Oder getröstet werden wollen würde.

Oder mir eine Umarmung und körperliche Nähe gut täte.

Und im Notfall würde ich das für mein(e) Kind(er) vermutlich auch an allen anderen Orten und Situationen tun.

Für mich persönlich gibt es quasi keine ungewöhnlichen Orte zum Stillen, solange mein Kind und ich uns wohl dabei fühlen. Und stillen in der Öffentlichkeit war für mich eh noch nie ein Problem.

Was war denn für dich ein ungewöhnlicher Ort zum Stillen? Oder wo könntest du dir überhaupt nicht vorstellen zu stillen?


Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
bottom of page